NewsSpielberichte

Spielbericht KW 37 2021

TTC 1990 Hof V : SG Regnitzlosau II

Herren Bezirksklasse B Gruppe 2 Hof Ost (Bayerischer TTV – Oberfranken-Ost)
Freitag, 17.09.2021, 20:15 Uhr

Für die SG Regnitzlosau II war es nicht möglich zum Mannschaftskampf gegen den TTC 1990 Hof V am Freitag
anzutreten. Somit geht das Spiel kampflos mit 2:0 Punkten und 9:0 Spielen für den TTC 1990 Hof V in die Tabelle der Herren Bezirksklasse B Gruppe 2 Hof Ost (Bayerischer TTV – Oberfranken-Ost) ein.

Simon bleibt gegen den ASV Marktleuthen II ungeschlagen

Herren Bezirksklasse A Gruppe 2 Hof (Bayerischer TTV – Oberfranken-Ost)
ASV Marktleuthen II : TTC 1990 Hof IV
Samstag, 18.09.2021, 18:00 Uhr

Im Spiel der Herren Bezirksklasse A Gruppe 2 Hof (Bayerischer TTV – Oberfranken-Ost) traf der ASV Marktleuthen II am Samstag, den 18. September im 1. Saisonspiel auf den TTC 1990 Hof IV. Die Gäste entführten bei ihrem 9:1- Erfolg die Punkte in weniger als 2 Stunden dabei sehr sicher. Das Satzverhältnis von 7:29 zeigt, wie klar es letztlich war.
Los ging es mit den Eröffnungsdoppeln. Trotz 1:0 Satzführung verloren Petrus / Sommerer ihr Spiel gegen Mittelmaier / Ammon letztlich mit 11:4, 4:11, 8:11, 10:12. Kaum Chancen hatten Steidl / Pöhlmann bei der Niederlage in drei Sätzen gegen ihre Kontrahenten Simon / Fritz. Ernüchtert über ihre Fünf-Satz-Niederlage gegen Hofmann / Habl waren Skrivan / Wasil, obwohl sie alles gegeben hatten. Der Zwischenstand nach den Doppeln lautete also 0:3. Weiter ging es nun mit den Einzeln. Zu wenig spielerische Mittel hatte wenig später Frank Petrus letztlich auf Lager, um Rüdiger Fritz ernsthaft zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 0:3. Die richtige Taktik fehlte Andreas Sommerer bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Günter Simon ab dem ersten Ballwechsel. Wenig später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 0:5 an den Tisch. Thomas Steidl bekam anschließend seinen Gegner Günter Hofmann beim deutlichen 10:12, 9:11, 5:11 nie in den Griff. Keine Chancen hatte Vaclav Skrivan beim 0:3 gegen seinen Kontrahenten Roland Mittelmaier. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz begegnete, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 0:7. Kurzfristig sah es gut aus, aber letztlich war Julius Pöhlmann bei seiner Vier-Satz-Niederlage gegen Marc Ammon dann doch unterlegen. Auf Messers Schneide stand das Spiel zwischen Antonin Wasil und Oliver Habl, ehe sich der Gastgeber in fünf Sätzen durchsetzen konnte. Auch der Ausgang des fünften Satzes mit nur zwei Bällen Differenz zeigt, wie ausgeglichen das Einzel insgesamt war. Vor dem Spitzeneinzel stand der Mannschaftskampf dementsprechend 1:8. Frank Petrus hatte gegen Günter Simon hingegen beim 3:11, 6:11, 4:11 keine Chance. Die beiden Teams verließen mit einem 9:1-Erfolg für den TTC 1990 Hof IV die Halle.
Nach dieser Niederlage der Heimmannschaft geht es nun im nächsten Spiel am 24.09.2021 gegen den SV
Marlesreuth, während der TTC 1990 Hof IV am 23.09.2021 gegen den TSV Zell II antritt.

Punkte:
ASV Marktleuthen II
Doppel: Petrus / Sommerer (0), Steidl / Pöhlmann (0), Skrivan / Wasil (0)
Einzel: F. Petrus (0), A. Sommerer (0), T. Steidl (0), V. Skrivan (0), J. Pöhlmann (0), A. Wasil (1)
TTC 1990 Hof IV
Doppel: Simon / Fritz (1), Mittelmaier / Ammon (1), Hofmann / Habl (1)
Einzel: G. Simon (2), R. Fritz (1), R. Mittelmaier (1), G. Hofmann (1), O. Habl (0), M. Ammon (1)